Willkommen auf Holwei.de
AKTUELLES
ARCHIV
TERMINE
Sehenswertes


Mülheimer Freiheit
Mülheimer Brücke


WERBEN
KONTAKT
IMPRESSUM

Mülheimer Brücke



Daten:
Länge: 708 m
Nutzbreite: 27,20 m
Stahl: 5780
Kosten: 6,23 Mio. EUR
Inbetriebnahme: 9. September 1951

Chronik:
1927-29 Erbauung als versteifte Kabelhängebrücke durch die Stadt Köln Der Bau der Brücke begann am 19.Mai 1927. Die Einweihung der Mülheimer Brücke fand am 13.Oktober 1929 durch Konrad Adenauer statt. Ab Mai 1930 fuhr jeder zweiter Zug der Ringbahn der Linie 16 bis zum Clevischen Ring in Mülheim. Dadurch bekamen diese Züge die Liniennummer 26. Ab dem 18.Mai 1930 fuhr auch die Vorortbahn D von Thielenbruch über die Mülheimer Brücke bis zum Ebertplatz (damals "Platz der Republik").
14. Oktober 1944 Zerstörung durch einen Luftangriff 1949-51 Neuerrichtung als echte Kabelhängebrücke durch die Stadt Köln Am 8. September 1951 fand die Einweihung der wieder hergestellten Brücke statt.
1974-77 Umbau der Brückenfahrbahn zur Anlage eines besonderen Bahnkörpers für Stadtbahnen Aufnahme des Stadtbahnvorlaufbetriebs der Linie 16 zw. Köln-Mülheim und Bonn-Bad Godesberg am 12. August 1978.
1998 wurde mit der Neugestaltung der Grünanlage an der Südseite der Brücke auf Mülheimer Seite begonnen. Die wesentlichen Bereiche wie Spielplätze und Grün waren im Jahr 2000 fertiggestellt. Mit den letzten Straßenbauarbeiten und einigen Bepflanzungen wurde die Maßnahme erst im Laufe des Jahres 2002 abgeschlossen.

Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei:
Joachim Berger, Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Reinhard Thon, Amt für Brücken und Stadtbahnbau
Herr Kreikebaum, Amt für Stadtsanierung und Baukoordination


Texte und Fotos sind urheberrechtliches Eigentum von holwei.de.
Software ist urheberrechtliches Eigentum von Hubert Brand brandStyle.de.
Alle Rechte vorbehalten.

[ Zurück ]

Dienstag
24. April 2018